Gesund werden - Gesund bleiben

 

 

 

Alexander Krey

Heilpraktiker. Chiropraktik, Osteopathie, Hypnose, NLP

capLeft

capRight

boxTopLeft

Notdienst

boxTopRight

 Liebe Patient/inn/en
Während Feiertagen und an Wochenenden stehe ich, wenn möglich, im Notfall gerne
zur Verfügung. Bitte rufen Sie wie gewohnt an und vereinbaren Sie einen Termin!

boxBottomLeft

boxBottomRight

boxTopLeft

Kosten - Erstattung

boxTopRight

Teil-Erstattung der Kosten für osteopathische  Behandlung durch die
Actimonda BKK
Bahn-BKK
BKK DeBeKa
BIG-Direkt
BKK*
BKK-Herkules
BKK vor Ort - VIACTIV
HEK Hanseatische Krankenkasse
Heimat-Krankenkasse
HKK
IKK - Classic
IKK - Südwest
BKK R+V Versicherung
Siemag BKK
Techniker Krankenkasse

boxBottomLeft

boxBottomRight

boxTopLeft

Noch Fragen?

boxTopRight

 
Na, dann fragen Sie doch einfach!

Fragen kostet nichts und über diesen Link, können Sie mich über das Festnetz sogar kostenlos anrufen:

02654 - 961 579

praxis@hp-krey.de

Anfahrt

boxBottomLeft

boxBottomRight

Regioverein Rein Mosel e.V., Verein für nachhaltiges Wirtschaften

 

Häufig gestellte Fragen

  • .....und wie ist das mit der Erfolgsgarantie?
    Na, die gibt’s natürlich NICHT! Erfolgsgarantien für heilkundliche Behandlungen können und dürfen nicht gegeben werden, was aber allgemein bekannt und auch verständlich ist. Deshalb sind alle Angaben auf diesen Seiten so zu verstehen, wie sie auch gemeint sind, nämlich als Möglichkeiten und nicht als Verfahren / Behandlungen mit Erfolgsgarantie
     
  • Wellnessbehandlung gewünscht?
    Leider nicht in meiner Praxis. Alle Behandlungen werden grundsätzlich nur auf der Grundlage medizinischer Indikationen durchgeführt
     
  • Kann  ich bei der Hypnose eine Person meines Vertrauens mitbringen?
    Ja! Selbstverständlich können Sie das, und wenn Sie die Möglichkeit haben,
    sollten Sie dies zu Ihrer eigenen Beruhigung auch tun
     
  • Kann ich nur zur Akupunktur, Chiropraktik, Homöopathie oder nur zur Hypnose kommen?
    Ja, selbstverständlich! Die Kombination beider Therapien ist ein Angebot, das Sie gerne in Anspruch
    nehmen können aber nicht müssen. Sie selbst entscheiden, wie und in welchem Umfang Sie behandelt
    werden möchten.
     
  • Können die Gelenke nicht “ausleiern”?
    Ich praktiziere die “sanfte Chiropraktik” welche im natürlichen Gelenkspiel arbeitet, also in dem Bereich, an den Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenkkapseln von Natur aus angepasst sind.
    Das Vorurteil, Gelenke würden “ausleiern” wenn man chiropraktisch behandelt wird, wird meistens von jenen geäußert / gestreut, die die Chiropraktik selbst nicht ausüben.

     
  • Brauche Ich eine Überweisung?
    Nein, Sie brauchen keine Überweisung außer als Versicherte/r der Gesetzlichen Krankenversicherung  für die
    Teilkostenerstattung Osteopathie (siehe Unten).
    Im Gegenteil, je nach Ihrem Versicherungsschutz überweise ich Sie zur
    • Massage,
    • Krankengymnastik,
    • Physiotherapie
    • CT / MRT
    • und sonstigen Untersuchungen / Laboruntersuchungen / Behandlungen
       
  • Werden die Behandlungskosten erstattet?
  • Die unten stehenden Angaben sind nach bestem Wissen zusammengestellt aber ohne Gewähr also unverbindlich, da es immer
    wieder Änderungen bei den Versicherungen gibt! Bitte informieren Sie sich bei  Ihrer Versicherung / Leistungsträger!
    • Wenn sie beamtet sind, werden die Behandlungskosten i.d.R. über die Beihilfestelle erstattet.
      Ihr Dienstherr informiert Sie gerne.
    • Wenn Sie privat versichert sind, werden die Kosten i.d.R. von der privaten Krankenversicherung / Zusatzversicherung
      erstattet. Im Bereich der privaten Versicherung existieren unterschiedlichste Tarife mit unterschiedlichsten Konditionen!
      Hinsichtlich der Erstattung informiert Sie Ihre Versicherung gerne.
    • Wenn Sie gesetzlich versichert sind, können Sie die Behandlungskosten im Rahmen der Steuerklärung geltend machen.
      Ob und wie viel erstattet wird, hängt laut Steuerrecht von Ihren persönlichen Steuerverhältnissen ab.

      Wenn Sie bei der Actimonda, Bahn-BKK, BIG-Direkt, BKK*, BKK Herkules, Heimat-Krankenkasse HKK,
      IKK Südwest, IKK Classic, R+V BKK, Siemag BKK, BKK vor Ort VIACTIV
      oder Techniker Krankenkasse (TK)
      versichert sind gilt Folgendes:

      Für die Actimonda-BKK Krankenkasse: Meine Originalrechnung für Osteopathie zusammen mit der ärztlichen Verordnung
      einfach bei der  actimonda einreichen. Actimonda BKK erstattet bis 40 € je Sitzung. Diese Leistung kann jährlich bei vier
      Sitzungen in Anspruch genommen werden. Genaueres erfahren Sie bei der Actimonda-krankenkasse selbst

      Bahn-BKK: Meine Originalrechnung für Osteopathie zusammen mit der ärztlichen Verordnung einfach bei der Bahn-BKK
      einreichen. Die Bahn-BKK erstattet pro Kalenderjahr 80 Prozent der Kosten, maximal 200 Euro, unabhängig von der Zahl
      der Behandlungen. Genaueres erfahren Sie bei der Bahn-BKK selbst.

      BIG-Direkt: Meine Originalrechnung für Osteopathie zusammen mit der ärztlichen Verordnung einfach bei der BIG-Direkt
      einreichen. Die BIG Direkt erstattet ab 2016 4 Behandlungen jährlich mit jeweils maximal 40 Euro - insgesamt 160 Euro
      pro Jahr. Genaueres erfahren Sie bei der BIG-Direkt selbst.

      Ich bin bereits bei einigen BKK - Krankenversicherungen registriert.
      Die Erstattungsleistungen der verschiedenen BKK - Krankenversicherungen können unterschiedlich sein! Bitte
      sprechen Sie die Erstattungsmöglichkeiten mit “Ihrer” BKK - Krankenversicherung ab. Sollte ich dort noch nicht als
      Osteopathie Therapeut registriert sein geben Sie mir bitte Bescheid, ich kümmere mich dann darum. Eine Liste der
      BKK ‘s bei denen ich bereits registriert bin finden Sie demnächst hier.

      Die BKK Herkules übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung für bis zu drei Sitzungen je Kalenderjahr.
      Erstattet werden jeweils 80 Prozent des Rechnungsbetrages, (max. 40 Euro) pro Sitzung. Hierzu benötigen Sie nur eine
      ärztliche Verordnung, die Sie mit meiner Rechnung bei der BKK Herkules einreichen.
      Zusätzlich erstattet die BKK Herkules auch allgemeine Heilpraktikerbehandlungskosten in einem bestimmten Umgang
      Genaueres erfahren Sie bei der BKK Herkules selbst.

      Die VIACTIV, früher BKK vor Ort übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung für bis zu sechs Sitzungen je
      Kalenderjahr. Erstattet werden jeweils 90 Prozent des Rechnungsbetrages, (max. 60 Euro) pro Sitzung. Hierzu benötigen
      Sie nur eine formlose ärztliche Bescheinigung, die Sie mit meiner Rechnung bei der BKK vor Ort einreichen.
      Genaueres erfahren Sie bei der BKK vor Ort selbst.

      Die HEK Hanseatische Krankenkasse übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung mit bis zu 120 Euro je
      Kalenderjahr erstattet werden jeweils 40€ pro Sitzung für 3 Sitzungen/Jahr. Hierzu benötigen Sie nur eine ärztliche
      Bescheinigung die Sie mit meiner Rechnung bei der Hanseatische Krankenkasse einreichen. Genaueres erfahren Sie
      bei der Hanseatische Krankenkasse - HEK selbst.

      Die Heimat-Krankenkasse übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung mit bis zu 120 Euro  je Kalenderjahr.
      Erstattet werden jeweils 40€ pro Sitzung für 3 Sitzungen/Jahr. Hierzu benötigen Sie nur eine ärztliche Bescheinigung die
       Sie mit meiner Rechnung bei der Heimat-Krankenkasse einreichen. Genaueres erfahren Sie bei der HeimatKranken-
      kasse
      selbst.

      Die HKK übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung für bis zu 3 Sitzungen je Kalenderjahr. Erstattet werden
      jeweils max. 40 Euro pro Sitzung. Hierzu benötigen Sie nur eine ärztliche Verordnung, die Sie mit meiner Rechnung bei der
      HKK einreichen. Genaueres erfahren Sie bei der HKK selbst.

      Die IKK Südwest und die IKK Classic haben ein Gesundheitskonto für Sie eingerichtet.
      Die IKK-Südwest erstattet max. 30€ je Behandlung bis zur Ausschöpfung des Budget.
      Sie benötigen bei der IKK Südwest eine ärztliche Bescheinigung, um meine osteopathische Leistung in Anspruch zu
      nehmen. Für die naturheilkundliche Behandlung gem. den Vorgaben der IKK Südwest (z.B. Akupunktur, Chiropraktik,
      Biochemie nach Schüßler, Homöosiniatrie, Labor, Neuraltherapie, orthomolekulare Medizin, Phytotherapie, Quaddel-
      behandlungen und spagyrische Behandlung
      )
      benötigen Sie KEINE ärztliche Verordnung sondern können direkt einen
      Termin mit mir vereinbaren. Genaueres erfahren Sie bei der IKK Südwest selbst.

      Bei der IKK Classic benötigen Sie für meine osteopathische Behandlung KEINE ärztliche Bescheinigung
      Die IKK-Classic erstattet max. 40€ je Behandlung für 4 Behandlungen / Jahr. Genaueres erfahren Sie bei der IKK Classic
      selbst
      Das Gesundheitskonto der IKK, können Sie zum Teil auch für meine anderen Leistungen in Anspruch nehmen. Bitte
      erkundigen Sie sich bei der IKK und / oder fragen Sie mich direkt!

      Die R+V BKK erstattet für eine vom Arzt verordnete Osteopathie-Behandlung bis zu 120 EUR im Kalenderjahr. Dabei
      übernimmt die R+V BKK die Kosten für maximal 3 Sitzungen im Jahr. Erstattet wird nach Vorlage der Originalrech-
      nung sowie der ärztlichen Verordnung der tatsächliche Rechnungsbetrag, maximal 40 EUR pro Sitzung.
      Genaueres erfahren Sie bei der R+V BKK selbst.

      Die Siemag BKK übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung für bis zu sechs Sitzungen je Kalenderjahr.
      Erstattet werden jeweils 80 Prozent des Rechnungsbetrages, (max. 60 Euro) pro Sitzung. Hierzu benötigen Sie nur eine
      formlose ärztliche Bescheinigung, die Sie mit meiner Rechnung bei der Siemag BKK einreichen.
      Genaueres erfahren Sie bei der Siemag BKK selbst.

      Die Techniker Krankenkasse übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung für bis zu 3 Sitzungen je
      Kalenderjahr. Erstattet werden jeweils max. 40 Euro pro Sitzung. Hierzu benötigen Sie nur eine formlose ärztliche
      Bescheinigung, die Sie mit meiner Rechnung bei der Techniker Krankenkasse einreichen. Genaueres, auch zur
      Änderung der Erstattung im Bonusprogramm, erfahren Sie bei der Techniker Krankenkasse selbst.
       
    • Bei anderen gesetzlichen Krankenkassen ist eine Erstattung ebenfalls möglich. Fragen Sie bitte zuvor Ihren Versicherer.
      Sollten Sie eine entsprechende Bescheinigung meinerseits brauchen, sprechen Sie mich bitte an.
       
  • Welche Kosten können entstehen?
    Die Kosten orientieren sich am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker, das Sie hier einsehen können.
    Da die Kosten individuell sind, bespreche ich diese selbstverständlich VOR der Behandlung mit Ihnen
     
  • Kann ich auch mit Karte zahlen?
    Ja, ein Telecash - Gerät ist vorhanden. Sie können mit EC, Mastercard und VISA zahlen.
    Nach Rücksprache auch auf Rechnung (Actimonda, Bahn-BKK, BIG-Direkt, BKK Herkules, BKK vor Ort,
    Heimat-Krankenkasse, HKK, IKK Classic, IKK Südwest, R+V BKK, SiemagBKK, Techniker Krankenkasse,
    PKV, Beihilfe etc.)
     
  • Kann ich auch mit RegioMark zahlen?
    Ja, denn ich bin Mitglied im RegioVerein Koblenz e.V., Verein für nachhaltiges Wirtschaften.
     
  • Frage nicht gefunden?
    Rufen Sie mich einfach an oder stellen Sie mir Ihre Frage per Email.

Anfahrt / Lage:
Die Heilpraktikerpraxis für Chiropraktik, Osteopathie und Hypnose befindet sich im Großraum Koblenz, Mayen, Andernach, Neuwied in der Region Münstermaifeld in der Nähe von Polch. Eine detaillierte Lagebeschreibung sowie einen Routenplaner für Ihre Anfahrt finden Sie hier. Wenn Sie aus dem Großraum Köln / Bonn, Trier, Mainz / Frankfurt / Wiesbaden kommen, schauen Sie bitte ebenfalls hier nach.

Verbundene Seiten: www.my-chiropraktiker.de www.my-osteopath.de www.hp-krey.de www.heilpraktiker-krey.de .

footerCapLeft

[Home] [Chiropraktik und  Osteopathie] [Hypnose] [Kontakt-Lage] [Häufig gestellte Fragen] [Impressum]

footerCapRight